Seitenleiste

29. Februar 2008

del.icio.us als Datenspeicher für Podcastlinks (und andere Sachen)

In meinen Augen ist der (Social-)Bookmarking-Dienst del.icio.us sehr universell einsetzbar. Eigentlich kann alles was durch einen Link (URL) im Internet erreichbar ist dort abgelegt werden. Klassischerweise sind das ganz normale HTML-Seiten. Im Speziellen kann man aber auch Bilder, Dateien und in meinem Fall Podcasts (also spezielle RSS-Feeds) dort ablegen. Soweit ich mich erinnern kann, können verschiedene Dateitypen bereits durch spezielle Tags nach dem Schema system:filetype:[Dateityp] gekennzeichnet werden. Diese werden beim Generieren eines RSS-Feeds aus del.icio.us heraus dann mit einem Enclosure-Link eingefügt (als Beispiel alle mp3-Dateien).

Ich habe meine Podcasts mit dem Tag rss:podcast in del.icio.us gespeichert. Damit habe ich sie alle schnell verfügbar. Ich könnte mir vorstellen, dass man sich mit einer Yahoo Pipe sehr einfach einen Aggregator zum Erzeugen einer OPML-Datei erstellen kann. Weiterhin könnte ich mir ganz gut vorstellen meine beliebten Internetradio-Streams so zu verwalten.

Wieso für jeden Anwendungsfall das Rad neu erfinden, es sind alles nur Ressourcen im Netz...