Seitenleiste

11. Oktober 2006

Syncronisationsversuche mit einheitlichen Standards (SyncML)

Schon seit längerer Zeit beschäftige ich mich damit meine verschiedenen PIM-Datenquellen auf einem einheitlichen Stand zu halten. Der SyncML-Standard als einheitliche Kommunikationssprache sollte dieses Unternehmen ja relativ einfach gestalten. Allerdings bin ich mit meiner heterogenen Anwendungs- und Technikwelt noch nicht bis zur Endlösung vorgedrungen.


Ausgangssituation:
Neben meiner klassischen (und kaum noch genutzten) Oulook-Installation nenne ich noch einen PDA (Clie TG50; PalmOS) und ein Smartphone (Sonyericsson P800; Symbian UIQ) mein eigen. Ich gebe zu, dass das nicht gerade die günstigste Kombination ist aber es ist nun mal so (und auf jeden Fall eine technische Herausforderung).
Weiterhin sollte es möglich sein Termindaten und evtl. auch Kontaktdaten über ein Webinterface (im Idealfall Google-Calendar) einzugeben, aber auf jeden Fall anzuzeigen.

Hauptinteresse bei den PIM-Daten liegt bei den Kontaktdaten, Terminen und Aufgaben.
Termine und Aufgaben werden primär im PDA erstellt. Sollten aber wie schon gesagt auch per Webinterface eingestellt werden können. Kontakte werden sowohl im PDA als auch im Telefon erstellt. Es ist nicht zwingend notwendig, dass diese über ein Webinterface erstellt oder gepflegt werden können (ist aber auch nicht schlimm, wenn doch!). Es wäre wünschenswert, wenn die Kontaktdaten in den verschiedenen eMail-Programmen zur Verfügung stehen würden. Als Mailaccount benutze ich ein Konto bei GMX mit IMAP-Support.

Szenario im Bild:

Lösungsvariante:

Vergleich der Webservices und Anwendungen

...der Artikel ist noch nicht fertig! Aber wie hier beschrieben neige ich etwas zum Perfektionismus. Damit aber Aktivitäten im Blog erkennbar sind habe ich mich für diesen Weg der Veröffentlichung entschieden.
Die schrittweise Annäherung an den (für mich) optimalen Zustand werden ich in weiteren Folgen zu dem Thema beschreiben. ...evtl. hat sich ja in meiner eigenen Techniklandschaft dann schon etwas verändert und es wird leichter für mich!


Links zu Artikeln mit ähnlicher Problemstellung: