Seitenleiste

28. April 2005

Gläserner Fernsehgucker!?

Kabel Deutschland (KDG) will zukünftig auch sogenannte FreeTV-Programme verschlüsselt übertragen. Ziel ist eine genaue Kontrolle der Endnutzer (also der Glotzegucker) und im Endeffekt eine zielgruppengenauere Werbung. ..."Sie haben gerade 3min VIVA geschaut. Hätten Sie da nicht Interesse an einem Jamba-Jahresabo?"
Und den Sendern und Rechteinhabern scheint das Ganze nicht ganz Unrecht zu sein.